Lasertherapie

Die moderne Lasertherapie ist eine erfolgreiche, schonende und risikoarme Behandlungsmethode, bei der die heilsame Kraft des nicht sichtbaren Lichtes ihre Wirkung entfaltet.

Der Begriff Laser ist eine Abkürzung von Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation und bedeutet, dass gebündeltes Licht verwendet wird, dessen Reizstärke vom Menschen als angenehm und schonend empfunden wird. 

Die Behandlung ist schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Über die Stimulation verschiedener Punkte kommt es zu einer Erwärmungsreaktion im Gewebe, der Stoffwechsel der Zellen wird beeinflusst und eine biochemische Reaktion angestossen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden so aktiviert, der Stoffwechsel angeregt.

Das Einsatzgebiet der Lasertherapie ist vielfältig, ihre Wirkungsweise ist abschwellend und entzündungshemmend. Die Behandlung erfolgt in mehreren Sitzungen und kann beliebig oft wiederholt werden. 

Die Lasertherapie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherer (> IGeL-Angebote). 

Privatversicherte klären bitte eine mögliche Übernahme der Behandlungskosten mit Ihrem Versicherer ab.